Handgymnastik

Veröffentlicht am 14. April 2023 um 09:23

4 Gründe, warum Handgymnastik gut für die Hände ist...

  1. Verbesserung der Fingerfertigkeit: Regelmäßige Fingerübungen können dazu beitragen, die Geschicklichkeit und Beweglichkeit der Finger zu verbessern. Dies kann besonders für Menschen wichtig sein, die nicht mehr regelmässig ihre Finger für feinmotorische Arbeiten brauchen.

  2. Vorbeugung von Erkrankungen: Durch systematisches Training können die Muskeln in den Händen und Fingern erfahren werden, was dazu beitragen kann, Erkrankungen vorzubeugen. Dies ist besonders im höheren Alter wichtig, da die Hände und Finger nicht mehr gleich benutzt werden, wie bei der Arbeit.

  3. Rehabilitation nach Eingriffen oder Operationen: Fingerübungen können auch bei der Rehabilitation nach Eingriffen oder Operationen helfen. Durch gezieltes Training können die Beweglichkeit und Kraft der Finger wiederhergestellt werden.

  4. Stressabbau: Fingerübungen können auch dazu beitragen, Stress abzubauen. Durch das konzentrierte Ausführen der Übungen kann der Geist zur Ruhe kommen und die Spannung in den Händen und Fingern kann sich lösen.

Insgesamt kann Handgymnastik dazu beitragen, die Gesundheit und das Wohlbefinden der Hände und Finger zu verbessern, was sich positiv auf verschiedene Aspekte des täglichen Lebens auswirken kann.

 

Hier gibt es das "wickel mich", welches sehr geeignet für die Fingerfertigkeit ist.


Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.