Welchen Einfluss haben Farben und Spiele auf Menschen mit Demenz?

Veröffentlicht am 23. Juli 2023 um 10:31

Farben und Demenz:

Farben können einen Einfluss auf Menschen mit Demenz haben, da sie eine emotionale und kognitive Reaktion auslösen können. Obwohl die Auswirkungen von Farben auf Demenz nicht eindeutig sind und individuelle Unterschiede bestehen, gibt es einige allgemeine Beobachtungen und Überlegungen:

1. Stimmungsbeeinflussung: Farben können die Stimmung und das emotionale Wohlbefinden beeinflussen. Beispielsweise wird Blau oft als beruhigend und entspannend empfunden, während Rot mit Aktivität und Aufregung in Verbindung gebracht wird. Demenzpatienten können positiv auf eine ruhige und beruhigende Atmosphäre reagieren, um eine entspannte Atmosphäre zu schaffen. 2. Orientierungshilfe: In Pflegeeinrichtungen oder zu Hause können Farben als Orientierungshilfe dienen.

 

Spiel und Demenz:

In Bezug auf Spiele gibt es eine wachsende Anerkennung dafür, wie sie bei Demenzpatienten eine positive Rolle spielen können. Spiele können kognitive Fähigkeiten stimulieren, das Gedächtnis verbessern, die Feinmotorik fördern und soziale Interaktionen unterstützen.

Einige der Spiele, die für Demenzpatienten besonders geeignet sind:

Gedächtnisspiele: Diese Spiele helfen, das Erinnerungsvermögen zu trainieren. Dies können Kartenmemory-Spiele, Wortsuchrätsel, Puzzle oder Bingos sein, die das Gedächtnis und die kognitive Flexibilität fördern.

Was genau ist Bingo?

Bingo ist ein Gesellschaftsspiel, das in vielen Ländern beliebt ist und oft in Gemeinschaften, Senioreneinrichtungen, Schulen, Kirchen und anderen sozialen Veranstaltungen gespielt wird. Es ist ein Glücksspiel, bei dem die Spieler Zahlen auf speziellen Spielkarten markieren, die sie zu Beginn des Spiels erhalten. Ein Spielleiter zieht dann zufällig nummerierte Kugeln oder Zahlen aus einer Zahlenbox und ruft sie aus.

Die Spieler überprüfen ihre Spielkarten auf die aufgerufenen Zahlen und markieren diese, falls sie auf ihrer Karte vorhanden sind. Das Ziel des Spiels besteht darin, vor allen anderen Spielern eine vorher festgelegte Musterkombination zu erreichen, indem man die aufgerufenen Zahlen auf der Karte markiert. Das Muster kann unterschiedlich sein und reicht von einfachen Linien wie horizontalen, vertikalen oder diagonalen Linien bis hin zu komplexeren Mustern wie Buchstaben, Mustern aus Linien oder sogar einem „vollen Haus“, bei dem alle Zahlen auf der Karte markiert sind.

Sobald ein Spieler das vorgegebene Muster erreicht hat, ruft er „Bingo!“ oder meldet sich auf andere Weise, um den Gewinn zu beanspruchen. Der Spielleiter überprüft die Karte, um sicherzustellen, dass der Gewinn korrekt ist, und der Spieler erhält einen Preis oder eine Auszeichnung.

Das Regenbogen Bingo:

Das Regenbogen Bingo wurde so gestaltet, dass es in einer kleiner Gruppe von Menschen mit Demenz gespielt werden kann. Die Spielzeit beträgt ungefähr 10 - 20 Minuten und kann sehr gut für Kurzaktivierung verwendet werden.

Anders, als beim "normalen" Bingo, gibt es hier nur 6 verschiedene Farben. Nach dem ziehen der Farbe, müssen die Teilnehmenden alle Punkte der gleichen Farbe abstreichen oder verdecken. Dann kommt die nächste Farbe.

Wer zuerst eine Reihe hat, ruft Bingo.

 

Hier gibt es noch mehr Bingos:

Spiele

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.